Schlagwort-Archive: HR

Sabbaticals: Chance oder teurer Spaß für Arbeitgeber?

Sabbaticals liegen seit geraumer Zeit im Trend. Immer mehr Arbeitnehmer wünschen sich eine längere Reise als Ausgleich nach stressigen Phasen im Job oder eine Möglichkeit für eine fokussierte Weiterbildung. Kürzlich forderte auch Linke-Chefin Katja Kipping ein Recht auf zwei steuerfinanzierte Sabbaticals pro Berufsleben. Ob das realistisch und bezahlbar ist bleibt offen, zeigt aber die Aktualität des Themas. Arbeitgeber stehen der Auszeit ihrer Mitarbeiter häufig kritisch gegenüber. Doch die Nachfrage seitens der Mitarbeiter steigt. Ist also die Skepsis gegenüber dem Sabbatjahr begründet oder könnte es vielleicht sogar profitabel für Unternehmen sein?

Klar ist, dass das Sabbatical zu einem festen Bestandteil der Diskussionen über flexible Arbeitszeitmodelle geworden ist. Es ist Zeit einen kritischen Blick auf diese Form der Auszeit zu werfen – auch aus der Unternehmensperspektive… Weiterlesen

Video: Fünf Candidate Experience Probleme und wie man sie vermeidet

Die Recruiter Experience Studie nennt das ´Optimieren der Candidate Experience´als eines der Top-Zukunftsthemen von Recruiting-Teams. Zurecht achten immer mehr Recruiter darauf, welche Kandidatenerfahrungen ihre Touchpoints und ihr Bewerbungsprozess bieten. Das Thema kann an Wichtigkeit kaum hoch genug eingeschätzt werden. Ich sage in unserem neuen Video kurz, aus welchen Dimensionen Candidate Experience genau besteht und wie sich mit deren Anwendung bessere Kandidateerfahrungen erzeugen lassen. Dann benenne ich fünf typische Candidate Experience Probleme und erläutere auf wie man diese vermeidet. 

Viel Spaß beim Video – abonniert den meta HR YouTube-Kanal und ich freue mich auf Feedbacks.

PS: Die angesprochene Recruiter Experience Studie gibt es hier kostenfrei zum Download. Und hier gibt es mehr Informationen darüber, wie man professionell die Candidate Experience optimiert!

Recruiting Expertenblick

Wie gut ist Ihr Recruiting aufgestellt? Fit für die Digitalisierung? Der Expertenblick gibt Rückmeldung und liefert konkrete Handlungsemfehlungen!

Die Recruiter Experience Studie ist da: Statusbericht zu Arbeitsweisen, Selbstbild und Digital-Level im Recruiting

Die allerneuste Studie beschäftigt sich mit dem Arbeitsalltag von Recruitern vor dem Hintergrund einer zunehmenden Digitalisierung. Vorgelegt wird eine ausführliche Studie zur Arbeitswelt deutscher Recruiter. Nach den vorangegangenen Studien zu den Perspektiven und dem Erleben von Bewerbern und Jobsuchern erfolgt hiermit eine wichtige Betrachtung zur Innensicht der Personalbeschaffung. Eine erste Vorstellung von Ergebnisauszügen erfolgt auf der Zukunft Personal am 11.09.18 um 14:00 Uhr. Hier einige wichtige Informationen aus der Untersuchung.

Blick auf die Welt der Recruiter
Unternehmen stellen hohe Anforderungen an ihr Recruiting und ihre Recruiter, denn ihre Arbeit hat maßgeblichen Einfluss auf deren Erfolg. Das alleine ist für diese Berufsgruppe eine große Bürde. Zusätzlich verändern sich im Zuge der Digitalisierung und eines sich zuspitzenden Fachkräftemangels rasant die Rahmenbedingungen ihrer Arbeitswelt. Unter diesen Umständen stellt die Studie Einblicke in Arbeitsweisen, Selbstverständnis, Tools und Entwicklungsfelder in den Fokus. Untersucht wurden detailliert das Berufsbild von Recruitingverantwortlichen, dem Stellenwert der Personalgewinnung und das Selbstverständnis der HR in ihren Unternehmen. Noch nie zuvor hat sich eine wissenschaftlich fundierte Untersuchung intensiv mit Erfahrungen, Vorstellungen und Erwartungen dieser Berufsgruppe beschäftigt. Für einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier exklusiv ein paar Top-Facts aus der Studie: Weiterlesen