Weiterbildungstrends in 2010

Ein neues Jahr und die immer irgendwie spannende Frage: Was wird Trend sein? Für die Weiterbildung gibt es eine Trendeinschätzung aus dem Newsblog von managerSeminare.de.
Sieben wesentliche Trends bestimmen laut Newsblog-Autorin Bußmann das Jahr 2010. Lesen Sie hier die Trendvorhersagen und unsere Ergänzung um weitere zwei Trends:

 

1. Mobile Learning
Mit dem Vormarsch der iPhones und Internethandys soll auch das sog. m-Learning wachsen.

2. Social Learning
Mit Diensten wie Twitter, Facebook und anderen Sozialen Netzworks wird mehr und mehr die persönliche, individuell gestalltete Lernumgebung realisiert und an Wichtigkeit zulegen. Das Stichwort für Personalabteilungen lautet: Wie gestalten wir am Personal Learning Environment mit?
Übringens: Eine spannende Lösung um die zahlreichen social networks im Überblick zu halten bietet die Lösung des Unternehmens allyve.com.

3. Marken-Branding
Der Trend zu Marken, z.B. im employer branding setzt sich fort.

4. Comeback der Werte
Werte und Wertschätzung sind seit der Krise wieder „in“ und werden als Wettbewerbsfaktoren verstanden. Dieser Trend nimmt Einfluss auf Organisationen und wie Menschen darin miteinander umgehen.

5. Life-Coaching
Unter dem schönen neudeutschen Slogan employee assistance programs wird dem Individuum im Unternehmen zunehmend mehr Unterstützung in Sachen Gesundheit, Work-Life-Balance und Produktivität angeboten.

6. Systemisches Denken
Soll wieder Trend sein! Gegenfrage: War das in der Weiterbildungsszene eigentlich mal nicht Trend?

7. Nachhaltigkeit
Das Scheitern der Politiker in Kopenhagen hat doch diesem Trendurteil nach zumindest eins erreicht: Social Responsibility ist stärker in den Köpfen als jemals zuvor. Ein „green meeting“ via Webkonferenz kann hier ein Anfang sein…

Die genauen Kommentare dieser Trendaussagen finden sich im Newsblog von managerSeminar.de.

 

Als Ergänzung zu den genannten Trends, möchten wir zusätzlich zwei weitere Prognosen wagen:

8. Internationalisierung der Weiterbildung
Zunehmend mehr Unternehmen wünschen sich Bildungskonzepte, welche auch international anschlussfähig sind. Das fängt damit an, dass die Weiterbildung auch in englischer Sprache abgefasst und umgesetzt wird und geht bis hin zur interkulturellen Sensibilisierung.

9. Soziale Kompetenzen im Fokus
Neben allen technischen Treibern (social media usw.) werden nach wie vor die sozialen Kompetenzen im Fokus von Weiterbildung stehen. Menschliches Handeln findet immer häufiger in komplexen Systemen mit anspruchsvollen Kunden in bewegten Märkten und mit schnellen Technologien statt. Um im komplexen und dynamischen Umfeld sicher und erfolgreich handeln zu können wird der Ausbau bzw. der Erhalt an sozialen Kompetenzen weiterhin ein wichtiger Baustein im Trendmosaik bleiben.

Es wünscht ein erfolgreiches Weiterbildungsjahr,
Ch.Athanas

2 thoughts on “Weiterbildungstrends in 2010

  1. Kei Harasaki

    Ich hätte zu ihrem Artikel noch zwei Linktipps: Für die Übersicht aller Social Networks ist nicht nur allyve.com interessant, sondern vor allem yiid.com.
    Und betreffs Internationalisierung der Weiterbildung kann ich die Organisation ASPEL.org empfehlen, welche sich genau dies zur Aufgabe gemacht hat.

  2. Bernd Wenske

    Mein Wunsch wäre, dass sich solche Trends in der Weiterbildung durchsetzen und dass Unternehmen überhaupt offen dafür sind. Ich bin gespannt auf tolle Angebote im Social Learning, wünsche uns allen eine echte Nachhaltigkeit abseits von Floskeln. Und das gefühlte Comeback der Werte (was ich bei einzelnen Personen und Unternehmen beobachte) erwarte ich sehr ungeduldig. Leute, es wird Zeit!

Kommentare sind geschlossen.